CERT

Zertifizierungsstelle für Qualitätssicherung und -entwicklung

Formale Kriterien

Die Beschreibung der Qualitätskriterien hat direkt im vorgegebenen Antragsformular zu erfolgen; diese Vorlage darf nicht verändert werden.

Es werden ausschließlich Anträge zur Begutachtung angenommen, die den formalen Kriterien entsprechen:

  1. Durchgängiger Fließtext
  2. Mindestumfang 50 Seiten (Schriftarten: Arial oder Times New Roman oder Univers, Schriftgröße 12 Pkt., einzeilig), Maximalumfang 80 Seiten
  3. Fortlaufende Nummerierung und Benennung der Nachweise
  4. Einreichung in gebundener oder spiralisierter (keine Schnellhefter, Klemmschienen etc.) UND elektronischer Form.

 

Ad 1) Die Qualitätskriterien sind durch Selbstbeschreibungen im Fließtext (in ganzen Sätzen, keine Stichwörter) nachzuweisen. Diese Texte sind direkt in die dafür vorgesehenen Felder (graue Markierung) des Antragsformulars einzufügen.

Alle Angaben sind

  • selbsterklärend
  • nachvollziehbar
  • wirklichkeitsgetreu
  • präzise
  • in gender-sensibler Schreibweise (vgl. Leitfaden)

zu formulieren.

Ausdrücke wie "regelmäßig", "oft" u.ä. sind zu vermeiden und durch konkrete Angaben wie z.B. "jeden ersten Montag im Monat von 10.00h bis 12.00h" zu ersetzen. Die Ausführungen müssen glaubhaft, belegt und eingeführt sein, d.h. im Rahmen des Audits auch nachgewiesen werden können.

Die Dokumentation ist der Donau-Universität Krems in deutscher Sprache zu übermitteln. Kosten für eine Übersetzung sind selbst zu tragen.

 

Ad 2) Der Antrag zur Zertifizierung hat mindestens 50 Seiten (Schriftarten: Arial oder Times New Roman oder Univers, Schriftgröße max. 12 Pkt., einzeilig) und nicht mehr als 80 Seiten zu umfassen.

Grafiken, Bilder etc. dürfen nicht in die Einreichung kopiert werden (Ausnahme: Organigramm). Unzulässig ist weiters das Einfügen zusätzlicher, über jene des Antragsformulars hinausgehender, Gliederungsebenen.

Dokumente, die zur Veranschaulichung der Angaben dienen (z.B. Feedbackbögen), sind nicht in den Antrag zu kopieren, sondern als Nachweisdokument (vgl. 3.) zu benennen und im Rahmen des Audits zur Einsichtnahme bereitzustellen.

 

Ad 3) Sämtliche Nachweise sind im Feld "Nachweise (Auflistung und genaue Bezeichnung)" genau zu benennen, z.B.

  • Nachweis 1.1: TeilnehmerInnen-Statistik
  • Nachweis 1.2: Protokoll der Strategiesitzung vom 02.03.2010
  • usw.

Die Nachweisdokumente sind weder in den Antrag zu kopieren (auch nicht teilweise) noch diesem beizulegen.

 

Ad 4) Die vollständige Einreichung ist auf dem Postweg in spiralisierter oder gebundener Form und elektronischer Form (als PDF- oder Word-Dokument) zu übermitteln an:
CERT NÖ
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems, Austria
certnoe[at]donau-uni.ac.at