CERT

Zertifizierungsstelle für Qualitätssicherung und -entwicklung

Formale Kriterien

Die Beschreibung der Qualitätskriterien hat direkt im vorgegebenen Antragsformular zu erfolgen; diese Vorlage darf nicht verändert werden.

Es werden ausschließlich Anträge zur Begutachtung angenommen, die den folgenden formalen Kriterien entsprechen.

  1. Durchgängiger Fließtext
  2. Mindestumfang 50 Seiten (Schriftarten: Arial oder Times New Roman oder Univers, Schriftgröße 12 Pkt., einzeilig), Maximalumfang 80 Seiten
  3. Fortlaufende Nummerierung und Benennung der Nachweise
  4. Einreichung in gebundener oder spiralisierter (keine Schnellhefter, Klemmschienen o.ä.) UND elekronischer Form.

[mehr]

Inhaltliche Kriterien

1. Marktpräsenz
Dauer (mind. 3 Jahre) und inhaltliche Ausrichtung der Geschäftstätigkeit

2. Bildungsbedarf und Marktplatzierung
Marktlage, Berücksichtigung gesellschaftlicher Entwicklungen, Wettbewerbssituation

3. Institutionelle Kriterien
Leitbild, organisatorische Grundlagen, idealer Lernverlauf

4. Infrastruktur
Größe, Ausstattung, pädagogische Erfordernisse der Kursräume

5. Referent/inn/en
Auswahl, Beschäftigung und Administration der Lehrenden

6. Aus- und Weiterbildungsangebot
Information über die angebotenen Bildungsveranstaltungen

7. Teilnahmebedingungen
Allgemeine Teilnahmebedingungen, Rücktritts-/Stornobedingungen

8. Erfolgsnachweis
Bedingungen zur erfolgreichen Teilnahme an den Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen

9. Qualitätssicherung und -entwicklung
Maßnahmen zur systematischen Qualitätssicherung und -entwicklung in den Kernbereichen Controlling, Vertrieb, Personal, Lehr-Lern-Prozess

10. Diversity Management
Umgang mit Vielfalt (Geschlecht, Alter, soziale Herkunft etc.) durch die Organisation

[mehr]